Home

Der JC Gütsch

Der Judo-Club Gütsch wurde im September 1976 gegründet. Bis 1998 war er im selbsteingerichteten Dojo an der Bernstrasse 77 zu Hause. Anfang 1999 bauten Mitglieder in Fronarbeit im ehemaligen Möbelhaus Müller-Meli in Littau einen Raum zu einem neuen Dojo aus. In diesem befindet sich heute nicht nur eine Mattenfläche, Garderoben und Duschen, sondern auch ein Lädeli für Judoartikel, eine Küche und ein kleines Restaurant (Fotos).

Mittlerweile zählt der Judo-Club Gütsch mehr als 100 Mitglieder, wovon ein grosser Teil Schüler und Junioren sind. Die vollmotivierten Judokas nehmen auch an Wettkämpfen in der Region teil. Zu den Kinder-, Junioren- und Erwachsenen-Trainings in Judo bietet der Club auch ein Ju-Jitsu-Training für Junioren und Erwachsene an. Im Judo-Club Gütsch findet jeder Judoka, ob Jung oder Alt, Kämpfer oder Techniker ein Training, das seinen Ansprüchen zur Ausübung dieses Sports entspricht (Trainingsplan).

Das Dojo (Trainingsraum) des JC Gütsch: die zwei Mattenfelder spiegeln sich im Spiegel an der Längsseite

Nach oben